Meinungen

Die MarriageWeek in Stein (Region Nürnberg)

Die MarriageWeek ist eine jährlich stattfindende Initiative aus Kultur, Kirche, Politik und Wirtschaft, die den Wert der Ehe in der Gesellschaft stärken und fördern will. Offiziell findet "die Woche der Ehepaare" von 7. bis 14. Februar statt. In Stein startet sie aber bereits am 4. Februar mit einem historischen Luther-Essen mit "deftigen Tischreden" im Martin-Luther-Gemeindehaus. Diakonin Claudia Müller-Rupprecht und Pfarrer Jochen Ackermann stellen dabei die Rollen von Martin Luther und seiner Gattin Käthe leibhaftig dar.

Seit 2009 und damit von Beginn an beteiligen sich die Steiner Kirchengemeinden und Landeskirchlichen Gemeinschaften an der MarriageWeek in Deutschland und bieten in diesem Jahr sowohl bewährte als auch völlig neue Veranstaltungen an, die an unterschiedlichen Orten stattfinden. So beteiligt sich zum Beispiel der Feinkostladen die "Manufaktur der feinen Noten" an der Aktionswoche und wird einen Abend ganz in Zeichen der Tischkultur ausrichten.

Bis zum 18. Februar finden im Steiner Stadtgebiet insgesamt acht Veranstaltungen statt. Ein Koch-Abend mit einem außergewöhnlichen Menü und Gottesdienste zu verschiedenen und durchaus sensiblen Themen wie "Die Kunst eine Frau zu lieben" befassen sich genauso mit der ewig währenden Liebe wie eine humoristische Lesung in der Stadtbücherei und ein gemeinsamer Tanzabend im Gemeindehaus St. Albertus Magnus.

Auch das Jubiläumsjahr für "40 Jahre Stadterhebung" hält für Ehepaare etwas besonderes bereit: Steiner Paare, die 1977 geheiratet haben - egal ob standesamtlich oder kirchlich - können bei einem Gewinnspiel ein romantisches Abendessen und andere tolle Preise gewinnen. Alle Infos dazu und zu allen anderen Veranstaltungen des Jubiläumsjahres 2017 finden Sie auf www.stein2017.de.